Vom Krieg zum Frieden: Gruppe zur psychischen Unterstützung und Integration in Deutschland

Liebe Ukrainer und Ukrainerinnen, wir freuen uns, Euch in Berlin begrüßen zu dürfen! Unser XENION-Team lädt Euch herzlich zu einem Gruppenangebot ein, bei dem es darum geht, psychische Unterstützung und Hilfe beim Ankommen in Deutschland zu bekommen.

Der Krieg in der Ukraine hat Tausende Leben vernichtet und zerstört. Immer mehr Menschen leiden unter einem Kriegstrauma. Wie sieht der Weg aus dem Erfahrung des Kriegs in ein Gefühl von Frieden und Sicherheit aus? Wie kann ich diesen Weg bewältigen? Was soll ich tun? An wen kann ich mich wenden?

Woran ich merke, dass ich Hilfe brauche: Schlafschwierigkeiten, erhöhte Alarmbereitschaft, Gereiztheit, Panikattacken, Angst vor Menschenansammlungen, Schwierigkeiten in der Interaktion mit anderen Menschen. Ich kann mich schlecht an die neuen Bedingungen anpassen, ich weiß nicht, was ist in Deutschland tun soll.

All die Fragen bedeuten nicht, dass Sie die Situation alleine meistern müssen. Wenn man selbst nicht weiterweiß und mit den eigenen Kräften am Ende ist, ist es wichtig, sich Hilfe zu suchen.

Die Gruppe wird von Alexander Kovalev, einem Psychologen aus der Ukraine, geleitet, der seit dem Frühjahr 2014 als Freiwilliger in den umkämpften Kriegsgebieten tätig ist. In der Gruppe wird Ukrainisch und Russisch gesprochen.

Wo? XENION e.V., Paulsenstraße 55-56, 12163 Berlin
Beginn: 22.06.2022
Wann? mittwochs 15 bis 16.30 Uhr
Kontakt: Sascha (+49)-(0)-151-22780283

Die Ankündigung findet sich auf unserer Unterseite „Infos für Geflüchtete“ auch auf Ukrainisch und Russisch.

Der XENION-Gemüsegarten

Das XENION- Team und XENION-Klient*innen bauen seit Frühling etwas Gemüse im Garten des Interkulturellen Hauses in Berlin-Schöneberg an und suchen noch nach Helfer*innen. Wir werden säen, gießen und ernten und natürlich kann jede Person auch das selbst geerntete Gemüse mit nach Hause nehmen. Bei Interesse, ruf 030 3232933 an oder schreibe eine email an pia@xenion.org. Wer kann kommen? Jede Person, die beim Gießen, Säen, Hacken und Ernten im Garten helfen möchte. Wann? Wir werden uns jeden Mittwoch um 17.00 Uhr am Interkulturellen Haus, Geßlerstr 11, in 10829 Berlin-Schöneberg.