Vermieten Sie Wohnraum an Azubis mit Fluchtgeschichte

Den Start in Ausbildung und Berufsleben haben sich viele junge geflüchtete Menschen hart erarbeitet. Sie haben Deutsch gelernt, sich in einem neuen Bildungssystem zurechtgefunden, einen Abschluss gemacht und sich erfolgreich auf eine Ausbildungsstelle beworben. Der Start ins Berufsleben kann losgehen – aber dazu braucht es das eigene Zuhause!

Die Wohnungssuche stellt für viele dieser engagierten jungen Azubis, die wir bei XENION begleiten, ein großes Problem dar. Viele sind ohne ihre Familien nach Deutschland gekommen und haben in betreuten Jugendwohnprojekten gelebt. Nach der Volljährigkeit müssen sie eine eigene Wohnung oder WG finden. Auf dem ohnehin sehr angespannten Berliner Wohnungsmarkt ist dies nicht einfach; hinzu kommen vielfach Erfahrungen von Diskriminierung bei der Wohnungssuche.

Zusammen mit unserem Kooperationspartner Zapf Immobilienbetreuung bringen wir geflüchtete Azubis und Vermieter:innen zusammen. Wir helfen dabei, das passende Match zwischen Vermieter:innen oder WG-Mitbewohner:innen und Geflüchteten zu finden. Wir unterstützen bei Vertragsabschluss und Behördenfragen, beim Einzug und bleiben während des Wohnverhältnisses Ansprechpartner für Vermieter:innen und Mieter:innen.

Melden Sie sich bei XENION, wenn Sie Fragen haben und mehr erfahren möchten!

Leitbild: Berlin vermietet fair

XENION unterstützt das Leitbild „Berlin vermietet fair!“ und möchte Berliner Vermieter:innen zu einer diskriminierungsfreien Vermietung von Wohnraum motivieren. „Berlin vermietet fair“ wurde von der Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt „Fair mieten – Fair wohnen“ in Zusammenarbeit mit Akteur:innen der Zivilgesellschaft und Wohnungswirtschaft entwickelt. Hier finden Sie die Leitsätze und weitere Informationen zum fairen Vermieten in Berlin.

Team

  • Bea Fünfrocken

    Projekt "Wohnraum für Geflüchtete"

  • Anette Koch

    Germanistin, Romanistin Projektleitung Mentorenprogramm, Wohnen

Kontakt