XENION besteht seit 1986 als psychosoziales Behandlungszentrum für traumatisierte Geflüchtete sowie Opfer von Folter, Krieg und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen in Berlin. Kürzlich hat XENION in Fürstenwalde einen neuen Standort eröffnet, erstmalig in Brandenburg. Als politisch und religiös unabhängige, nichtstaatliche Gesundheits- und Menschenrechtsorganisation haben wir uns ein klares Ziel gesetzt: Wir bieten geflüchteten Menschen Schutz, professionelle psychotherapeutische Unterstützung und soziale Begleitung. XENION verfolgt einen interdisziplinären und ganzheitlichen Beratungs- und Behandlungsansatz mit einem Kernteam aus Psychotherapeut:innen und Sozialarbeiter:innen. Seit 2023 entsteht in Fürstenwalde/Spree ein neuer XENION- Standort im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg. 

Zur Verstärkung für unser Team in Fürstenwalde suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit (30 Stunden)

Die Anstellung ist befristet bis zum 28.02.2026.

Zu Deinen (/Ihren) Aufgaben gehören insbesondere:

  • Beratung und Betreuung der Klient:innen in Präsenz und digital
  • Identifikation besonderer Schutzbedarfe bei geflüchteten Menschen
  • Soziale Anamnese mit traumatisierten Geflüchteten zur Aufnahme in unser Beratungssetting – Auseinandersetzung mit der Fluchtgeschichte und Unterstützung im Umgang mit traumatischen Lebensereignissen
  • Unterstützungsangebote zur Stabilisierung und zur allgemeinen Lebensbewältigung
  •  Weiterleitung an externe Unterstützungsangebote (Gesundheitsdienste, Anwält:innen, Initiativen und Institutionen der Flüchtlingshilfe)
  • Zusammenarbeit mit Dolmetscher:innen, Ärzt:innen, Rechtsanwält:innen  und externen Beratungsstellen, Fachdiensten, Netzwerkpartner:innen
  • Dokumentation der eigenen Arbeit und interne Berichterstattung
  • Teilnahme an interner und externer Evaluation der eigenen Arbeit
  • Selbständige klient:innenbezogene Korrespondenz
  • Mitarbeit bei der öffentlichen Repräsentation der Einrichtung
  • Projektbezogene Verwaltungstätigkeiten
  • Teilnahme an Team-Fallbesprechungen und Supervision
  • Asyl- und aufenthaltsrechtliche Beratung

Was Du mitbringen solltest (/Sie mitbringen sollten)

  • Fachhochschulabschluss der Sozialen Arbeit oder gleichwertige Qualifizierung
  • Motivationsfähigkeit, Resilienz und eine positive Grundeinstellung
  • Empathiefähigkeit, psychische Belastbarkeit und Kommunikationsstärke
  • Sehr gute Fähigkeiten zur selbständigen Strukturierung des eigenen ArbeitsfeldesBerufserfahrung in der transkulturellen Arbeit mit Geflüchteten, unter Einbeziehung rassismuskritischer Arbeit, Wertetoleranz und Diversity
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team (Sozialarbeiter:innen, Psychotherapeut:innen)
  • Bereitschaft, sich mit politischen/sozialen Verhältnissen der  Herkunftsländer von Geflüchteten zu beschäftigen
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Wir bieten Dir/Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld
  • Vergütung nach TV-L Berlin
  • Flache Hierarchien und vielfältige Möglichkeiten zur Mitgestaltung
  • Die Möglichkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten mit flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • eine gute Einbindung in ein wertschätzendes, offenes und qualifiziertes Team
  • Intervision, Supervision und Fortbildung
  • Gute Verkehrsanbindung (Bahnhof Fürstenwalde fußläufig)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Arbeit findet vor Ort in Fürstenwalde an der Spree, in der Karl-Marx-Straße 12, 15517 Fürstenwalde statt. Die Räumlichkeiten liegen zentral, direkt am Bahnhof Fürstenwalde, mit ÖPNV in 20 Minuten von Frankfurt (Oder) und 30 Minuten von Berlin Ostkreuz zu erreichen.

XENION e.V. schätzt ein diverses Arbeitsumfeld. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung.

Aufgrund der speziellen Beratungssituation freuen wir uns insbesondere über Eingaben von People of Color, Menschen mit Migrationsgeschichte oder Fluchterfahrung und möchten Dich/Sie ausdrücklich ermutigen, sich in diesem Falle zu bewerben. Menschen mit Beeinträchtigungen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Deine (/Ihre Bewerbung) bis zum 15.09.2024 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen (bitte in einem PDF-Dokument ausschließlich per E-Mail) mit dem Betreff „Bewerbung als Sozialarbeiter:in  in Fürstenwalde“an: bewerbung@xenion.org

Bei Rückfragen steht Ihnen gern Herr Dietrich Koch unter 0176/46620012 zur Verfügung.

XENION – Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.
Paulsenstraße 55-56
12163 Berlin

Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns die Einwilligung, Ihre übersendeten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu verarbeiten (vgl. Art. 6 DSGVO; siehe auch § 32 BDSG). Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die elektronisch übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung weiter benötigt.

Alle weiteren Informationen zum Datenschutz bei XENION finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://xenion.org/datenschutz/

Internet: www.xenion.org