XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

XENION und die Begeno16 laden zum Infoabend zum Neubauprojekt „Quartier WIR“- Wohnungen für Geflüchtete

geschrieben am 7. März 2019

Quartier Wir“ in Weißensee

Im Jahr 2018 haben wir den Kontakt zur Begeno16 (Baugenossenschaft von 2016) aufgebaut, die sich die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum und die Bildung sozial integrativer Gemeinschaftswohnprojekte zum Ziel gesetzt hat.

Die erste Umsetzung erfolgt 2019 im „Quartier Wir“ in Weißensee, wofür wir gemeinsam ein Wohnungspatenschaftsmodell für Wohnraum für Geflüchtete entwickelt haben. Dies ist notwendig, da dieses Bauvorhaben frei finanziert wird und nur mit hohen Genossenschaftseinlagen zu realisieren ist. So ist der Einzug auch für Menschen im Transferleistungsbezug möglich.

Ihre Unterstützung in Form einer Wohnungspatenschaft für Geflüchtete

Wir suchen investierende Genossenschaftsmitglieder, die das Projekt in Form einer Wohnungspatenschaft für Geflüchtete unterstützen. Über Ihre Genossenschaftsanteile sind Sie selbst TeilhaberIn am Projekt und nehmen aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Wohnquartiers und gemeinschaftlichen Lebensraums für Jung und Alt, für Familien, allein oder in Gemeinschaft Lebende, Menschen mit Einschränkungen, mit Lebenserfahrungen der älteren Generation oder mit Fluchterfahrungen.

Weitere Informationen

Bei unserem Infoabend möchten wir Ihnen gerne unser Wohnungspatenschaftsmodell erläutern, die Baugenossenschaft Begeno16 sowie den Vorvertrag für Wohnraum für Geflüchtete mit dem Belegungsrecht für XENION vorstellen und die reservierten Wohnungen mit den hierfür notwendigen Einlagen.
Wir würden uns sehr über Ihr Mitwirken freuen und stehen für Beratungsgespräche gerne zur Verfügung.

Wann: 12.03., 19 Uhr
Wo: XENION e.V., Paulsenstraße 55-56, 12163 Berlin

Für nähere Informationen können Sie gerne auch direkt Kontakt mit uns aufnehmen:
Bea Fünfrocken
wohnen@xenion.org

zurück