XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Stellenangebote

1. Stellenangebot für XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

XENION bietet psychosoziale und psychotherapeutische Beratung und Behandlung für traumatisierte Flüchtlinge, Überlebende von Folter und anderen Menschenrechtsverletzungen an.

Für eine altersbedingte Nachfolge suchen wir eine/n Projektkoordinator/in für das Projekt „akinda“ zum 01.01.2019

Unser Projekt „akinda – Netzwerk Einzelvormundschaften“ vermittelt seit 1996 Einzelvormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wir schulen, vermitteln und begleiten die Einzelvormund*innen bei ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit mit Fortbildungen, Reflexionsgruppen und Beratungen.
Wir unterstützen die Ehrenamtlichen bei der rechtlichen Vertretung, der Unterbringung in Jugendhilfeeinrichtungen, der medizinischen Versorgung sowie der schulischen und beruflichen Ausbildung ihrer Mündel.
Seit 2018 vermitteln und begleiten wir auch Mentorenschaften für die jungen Volljährigen.

Für das Projekt „akinda“ suchen wir ab 01.01.2019 für eine/n Projektkoordinator/in
(Vollzeit, Teilzeit ist möglich). Eine vorangehende Einarbeitungszeit kann vereinbart werden.

Aufgabengebiet:

  • Koordination und Weiterentwicklung der Aufgaben und Arbeitsabläufe von akinda
  • Akquise, Vermittlung und Begleitung von ehrenamtlichen Vormund*innen für unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge
  • Finanz-und Ressourcenplanung, Projektablaufkontrolle
  • Fachliche Beratung mit den Schwerpunkten Asyl- und Aufenthaltsrecht, Jugendhilferecht, Vormundschaftsrecht sowie schulische und berufliche Bildungsmöglichkeiten
  • Koordination und Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen sowie von Reflexionsgruppen mit ehrenamtlichen Vormund*innen
  • Freiwilligenmanagement
  • Kooperation und Vernetzung mit relevanten Akteuren (Jugendämtern, Jugendhilfeeinrichtungen, Netzwerk Vormundschaft, Familiengerichten, Beratungsstellen, etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fundraising

Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Sozial- und Geisteswissenschaften, Sozialpädagogik oder vergleichbaren Disziplinen
  • mindestens dreijährige Leitungserfahrung
  • mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich der Flüchtlingsarbeit
  • Erfahrung in Projektmanagement und im Fundraising
  • Erfahrung mit Förderanträgen und -abrechnungen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Freiwilligen
  • Rechtliche Fachkenntnisse: Aufenthalts- und Asylrecht. Vormundschaftsrecht, SGB VIII
  • Kenntnisse über die Akteurslandschaft für Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin
  • Kenntnis der Verwaltungsstruktur und -abläufe von Freien Trägern
  • Kenntnisse über Bildungs- und Ausbildungsbetriebe in Berlin

Ihre Vergütung erfolgt nach betrieblichen Regelungen in Anlehnung an TV-L.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, die eine selbstständige und gut strukturierte Arbeitsweise, Organisationstalent und ein hohes Maß an Empathie erfordert.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 12.07.2018 (Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse) per E-Mail in einem PDF-Dokument an: Anja Kanitz, anja.kanitz@xenion.org

XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V. Paulsenstr. 55–56 12163 Berlin Internet: www.xenion.org

 

Praktika

1. Praktikum im Bereich Psychotherapie

Nächste freie Praktikumsplätze:

Für PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) im Bereich der Kinder- und Jugendlichentherapie: ab September 2018

Für PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA): ab September 2018

Für Studierende im Masterstudiengang Psychologie: Derzeit gibt es keine freien Praktikumsplätze.

Wir suchen regelmäßig PraktikantInnen im Bereich Psychotherapie für eine Dauer von mindestens 6 Monaten bei 2 bis 3 Einsatztagen pro Woche. PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA) können bei uns den praktischen Teil II ihrer Ausbildung (600 Std.) absolvieren. Eine Vergütung ist leider nicht möglich.

Aufgaben

1) Für PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA):

  • diagnostische Tätigkeiten
  • Dokumentation von Fallberichten
  • Mitwirkung in der Datenerhebung und Evaluation
  • co-therapeutische Aufgaben bei Einzel- oder Gruppentherapien
  • Selbständiges Führen von psychologischen Gesprächen
  • Teilnahme an Supervision und Intervision (nach Absprache)
  • Bereichsübergreifende Aufgaben wie z.B. Unterstützung des Sekretariats

2) Für Studierende der Psychologie:

  • Dokumentation und Protokollierung von Fallberichten
  • Mitwirkung in der Datenerhebung und Evaluation
  • psychosoziale Unterstützung in Einzelfällen
  • niederschwellige KlientInnenbetreuung
  • Mitwirkung bei der telefonischen Beratung, Weitervermittlung und KlientInnenaufnahme
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Bereichsübergreifende Aufgaben wie z.B. Unterstützung des Sekretariats

Anforderungen

1) Für PsychotherapeutInnen in Ausbildung (PiA):

  • Basiskenntnisse in Anamnese, Diagnostik und psychotherapeutischer Methodik
  • Interesse an der Arbeit im transkulturellen Bereich und mit Dolmetschern
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der Dokumentation von Trauma und Folter
  • Bereitschaft, sich mit der speziellen Situation von Geflüchteten und deren Lebenswirklichkeit auseinanderzusetzen

2) Für Studierende der Psychologie:

  • StudentIn im Masterstudiengang Psychologie
  • das Praktikum wird als Pflichtpraktikum absolviert
  • gute Kenntnisse in Klinischer Psychologie
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an der Dokumentation von Trauma und Folter
  • Bereitschaft, sich mit der speziellen Situation von Geflüchteten und deren Lebenswirklichkeit auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft, sich in die sozialrechtlichen Grundlagen von Geflüchteten einzuarbeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mit Angabe Ihrer gewünschten Praktikumsdauer per E-Mail an Frau Anja Kanitz unter anja.kanitz(at)xenion.org.

2. Praktikum im Mentorenprogramm

Wir suchen ab sofort eine/n Praktikantin/en für unser Mentorenprogramm für eine Dauer von 3-6 Monaten bei mindestens 3 Einsatztagen pro Woche. Eine Vergütung ist leider nicht möglich.

Aufgaben

  • Allgemeine Unterstützung der Koordination des Mentorenprojektes
  • Recherche und Verfassen des regelmäßigen Newsletters mit relevanten aktuellen Informationen u.a. zu Asyl- und Aufenthaltsrecht, sozialen Leistungen für Geflüchtete und Angeboten
  • Pflege der Statistik
  • Mitorganisation von Stammtischen
  • Organisation von Freizeitangeboten für Teilnehmende des Mentorenprogramms
  • Mitwirkung in der Datenerhebung und Evaluation
  • Mitwirken bei Spendenaktionen und Fundraising
  • Mitbetreuung der Website/der Facebook-Seite

Anforderungen

  • Das Praktikum wird als Pflichtpraktikum (im Rahmen eines Studiums der Sozialen Arbeit/Sozialwissenschaften o.Ä.) absolviert
  • Bereitschaft, sich mit der speziellen Situation von Geflüchteten und deren Lebenswirklichkeit auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft, sich in die sozialrechtlichen Grundlagen von Geflüchteten einzuarbeiten
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Wünschenswert, aber nicht erforderlich:

  • Studium der Sozialen Arbeit/Sozialwissenschaften
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Basiskenntnisse im Bereich Asyl- und Aufenthaltsrecht
  • Russische, Arabische und/oder Farsi/Dari Sprachkenntnisse

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) umit Angabe Ihrer gewünschten Praktikumsdauer per E-Mail an Anna Stammnitz und Anette Koch unter mentoren(at)xenion.org.

3. Praktikum im Bereich Vereinsvormundschaften

Wir suchen ab sofort eine/n Praktikantin/en für unseren Bereich Vereinsvormundschaften für eine Dauer von 3-6 Monaten bei mindestens 3 Einsatztagen pro Woche. Eine Vergütung ist leider nicht möglich.

Aufgaben

  • Allgemeine Unterstützung des Vereinsvormundschaftsbereichs und allen anstehenden Aufgaben.
  • Begleitung bei Treffen mit den Jugendlichen
  • Teilnahme an Hilfekonferenzen und anderen anstehenden Terminen
  • Auseinandersetzung mit asyl-und aufenthaltsrechtlichen Fragestellungen sowie Zusammenarbeit mit Anwälten
  • Kontakt zu Notunterkünften, Jugendhilfeträgern und Jugendämtern sowie zu verschiedenen Behörden und Ämtern wie Ausländerbehörden, Gerichten, Polizei, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Ärzten, Krankenhäusern, Therapeuten und Schulen
  • Beantwortung von Emails und Bearbeitung des Postverkehrs
  • Aktenführung und Dokumentation
  • Planung und Organisation von Gruppentreffen
  • Fachlicher Austausch und Fallbesprechung
  • Recherche zu anstehenden Themen, wie z.B. Ausbildungsplatzsuche, Freizeitgestaltung

Anforderungen

  • Das Praktikum wird als Pflichtpraktikum (im Rahmen eines Studiums der Sozialen Arbeit/Sozialwissenschaften o.Ä.) absolviert.
  • Bereitschaft, sich mit der speziellen Situation von minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten und deren Lebenswirklichkeit auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft, sich in die sozialrechtlichen Grundlagen von Geflüchteten einzuarbeiten
  • Zuverlässigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mit Angabe Ihrer gewünschten Praktikumsdauer per E-Mail an Mara Hiesl mara.hiesl@xenion.org

4. Praktikum im Bereich Soziale Beratung

Derzeit gibt es keine freien Praktikumsplätze.