XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Selbst aktiv werden…

… ist einfach und bereichernd. Engagieren Sie sich und unterstützen Sie geflüchtete Kinder, Erwachsene und ihre Familien.

AKINDA – Netzwerk Einzelvormundschaften

AKINDA_thumbWerden Sie ehrenamtlicher Vormund für eine/n unbegleitete/n Minderjährige/n. In der Regel wird für Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern nach Deutschland einreisen, das Jugendamt als Vormund eingesetzt. AKINDA bietet in Berlin eine Alternative und schult, vermittelt und begleitet ehrenamtliche Vormünder. Mehr…

XENION-Mentorenprogramm

Mentorenprogramm_thumbEngagieren Sie sich im XENION-Mentorenprogramm und begleiten Sie einen Geflüchteten oder eine geflüchtete Familie über einen längeren Zeitraum. MentorInnen helfen über Hindernisse im Alltag – Bürokratie, fehlende Deutschkenntnisse und fehlendes Wissen über das „WAS funktioniert WIE” hinweg. Mehr…

Lebendiger Integrativer Stadtkalender

Integrativer-StadtkalenderFür viele Neuankömmlinge in Berlin ist es schwer sich zu orientieren. Die vielen neuen Straßennamen, Plätze oder Stadtteile stellen eine große Herausforderung dar. Im Rahmen des Projekts „Unser Berlin – Lebendiger integrativer Stadtkalender“ sollen Flüchtlinge und neu angekommene Migranten Berlin und seine Bewohner kennenlernen. Mehr…

Förderverein Exil Berlin e.V.

Logo_Exil-BerlinXENION hat einen eigenen Förderverein – Exil Berlin – dessen Einnahmen zu 100% zu Gunsten von XENION verwendet werden. Aktiv für Exil Berlin können Sie werden, indem Sie die Arbeit des Fördervereins Exil Berlin e.V.  z. B. durch Ideen und Initiativen für Öffentlichkeitsarbeit, für Informationsveranstaltungen, für Fundraising etc. unterstützen. Mehr…

Aktuelles

  • Jutetaschen gegen Rassismus- Dank an House of Resources

    geschrieben am 19. Dezember 2018

    Im Hinblick auf die aktuelle gesellschafts-politische Situation halten wir es für wichtig, dass mehr Menschen Farbe bekennen und ihre Haltung für eine offene und tolerante Gesellschaft sichtbar machen. Wir möchten die Ehrenamtlichen in unseren Programmen dazu ermutigen, indem wir Jutetaschen verteilen, die ein Statement für Solidarität mit Geflüchteten transportieren. Vielen Dank an das House of Resources, das die Herstellung der Taschen gefördert hat! Weiterlesen...

  • Weihnachtsfeier mit Geschenken von NETINERA-Mitarbeitenden

    geschrieben am 19. Dezember 2018

    Bei unserer Weihnachts-feier im Kinder-bauernhof im Görlitzer Park wurde gespielt, gegessen, gebacken, gequatscht und gelacht. Hightlight für die Kinder war die Bescherung. Die Mitarbeitenden von Netinera hatten auch in diesem Jahr wieder Wunschlisten gesammelt und für jedes Kind ein Geschenk besorgt und liebevoll verpackt. Vielen herzlichen Dank dafür! Weiterlesen...

  • Weiterer Spendenaufruf in der taz

    geschrieben am 13. Dezember 2018

    Im Rahmen unserer Medien-Partnerschaft hat uns die taz in ihrer letzten Wochenend-Ausgabe erneut mit einem kostenfreien Spendenaufruf für unser Mentorenprogramm unterstützt. Herzlichen Dank dafür!

      Weiterlesen...