XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Willkommen bei XENION

XENION ist ein psychotherapeutisches Beratungs- und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Überlebende von Folter und anderen schweren Menschenrechtsverletzungen. Wir haben uns dazu verpflichtet, Überlebenden von Folter und organisierter Gewalt, die in Deutschland Schutz vor Verfolgung suchen, zu helfen. Wir unterstützen sie dabei, ihre Rechte auf menschliche Würde und Wertschätzung geltend zu machen.

Leitgedanke dabei ist, Folter und deren zerstörenden Konsequenzen in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Unsere Hilfe konzentriert sich darauf, die psychischen und sozialen Folgen extremer Gewalterfahrungen zu überwinden. Wir bieten psychotherapeutische Behandlung sowie Beratung in sozialen und praktischen Lebenslagen.

Psycho­­thera­peu­tische Angebote

Steine_thumbEin Team von Psycho­thera­peuten und Psycho­logen steht bei XENION besonders vulnera­blen und schutz­bedürftigen Menschen zur Verfügung. Mehr…

Soziale Beratung

Soziale-Beratung_thumbSoziale Bera­tung bei XENION heißt Unter­stüt­zung der Klienten als Teil eines ganz­heit­lich verstan­denen Behand­lungs­konzeptes in allen Lebens­bereichen. Mehr…

AKINDA – Netzwerk Einzel­vormundschaften

AKINDA_thumbWerden Sie ehren­amt­licher Vormund für eine/n unbe­glei­tete/n Minder­jährige/n, ge­schult, vermit­telt und begleitet von unserem AKINDA-Team. Mehr…

XENION-Mentoren­programm

Mentorenprogramm_thumbMachen Sie mit beim XENION-Mentoren­programm und unter­stützen Sie einen Flücht­ling oder eine Flücht­lings­familie im Lebens­alltag. Mehr…

Parcours Plus – Wegbegleitung für junge Flüchtlinge

AKINDA_thumbUnterstützen Sie einen jungen geflüchteten Menschen zwischen 18 und 25 Jahren auf seinem Weg in Bildung und Arbeit. Mehr…

Die Arbeit und Gesichter von XENION im Video

20151130_EXIL_Still_Imagevideo_5_thumbDer Imagfilm von XENION zeigt unsere Arbeit in Bildern. Mehr…

Aktuelles

  • Jutetaschen gegen Rassismus- Dank an House of Resources

    geschrieben am 19. Dezember 2018

    Im Hinblick auf die aktuelle gesellschafts-politische Situation halten wir es für wichtig, dass mehr Menschen Farbe bekennen und ihre Haltung für eine offene und tolerante Gesellschaft sichtbar machen. Wir möchten die Ehrenamtlichen in unseren Programmen dazu ermutigen, indem wir Jutetaschen verteilen, die ein Statement für Solidarität mit Geflüchteten transportieren. Vielen Dank an das House of Resources, das die Herstellung der Taschen gefördert hat! Weiterlesen...

  • Weihnachtsfeier mit Geschenken von NETINERA-Mitarbeitenden

    geschrieben am 19. Dezember 2018

    Bei unserer Weihnachts-feier im Kinder-bauernhof im Görlitzer Park wurde gespielt, gegessen, gebacken, gequatscht und gelacht. Hightlight für die Kinder war die Bescherung. Die Mitarbeitenden von Netinera hatten auch in diesem Jahr wieder Wunschlisten gesammelt und für jedes Kind ein Geschenk besorgt und liebevoll verpackt. Vielen herzlichen Dank dafür! Weiterlesen...

  • Weiterer Spendenaufruf in der taz

    geschrieben am 13. Dezember 2018

    Im Rahmen unserer Medien-Partnerschaft hat uns die taz in ihrer letzten Wochenend-Ausgabe erneut mit einem kostenfreien Spendenaufruf für unser Mentorenprogramm unterstützt. Herzlichen Dank dafür!

      Weiterlesen...